Datensicherung – Wie viel sind Ihnen Ihre Daten wert?

Auf dem Bild ist ein Mann zu sehen, der verzweifelt aussieht, während er auf seinen Computerbildschirm starrt. Es scheint, dass er wichtige Daten verloren hat, die auf seinem Computer gespeichert waren. Im Hintergrund ist das Logo von Walfra zu sehen, einem Unternehmen, das Datensicherungseinrichtungen anbietet. Das Bild soll verdeutlichen, wie wichtig es ist, regelmäßig eine Datensicherung durchzuführen, um den Verlust wichtiger Daten zu vermeiden.

Viele Menschen haben den Begriff „Backup“ schon einmal gehört, wissen aber vielleicht nicht, was er wirklich bedeutet. In diesem Artikel werden wir das Konzept der Datensicherung (also Backup) erklären.

Was ist eine Datensicherung?

Eine Datensicherung ist eine Sicherungskopie von Dateien wie zum Beispiel Fotos, Videos, Musik, Projekte oder Dokumente. Wenn sich wichtige Dateien auf einem Computer oder einem anderen Speichermedium befinden, sollte regelmässig eine Sicherungskopie erstellt werden.

Warum ist eine Datensicherung (Backup) wichtig und warum braucht man dies?

Egal ob persönliche Fotos, wichtige Dokumente oder geschäftskritische Daten – jeder hat Daten, die gesichert werden müssen. Es gibt viele Möglichkeiten, um Daten zu sichern, aber es ist wichtig, die beste Methode zu wählen, die zu den spezifischen Anforderungen und Bedürfnissen passt. Es kann viele verschiedene Gründe geben, warum Daten verloren gehen können. Zum Beispiel können Computer durch Viren oder Malware beschädigt werden, Festplatten können ausfallen oder es kann ein technischer Defekt auftreten. Auch Diebstahl, Feuer oder Wasserschäden können dazu führen, dass wichtige Daten verloren gehen oder nicht mehr aufrufbar sind.
Wenn regelmässig eine Datensicherung durchgeführt wird, kann man sichergehen, dass immer eine Kopie der wichtigen Daten vorhanden ist. Diese kann im Falle eines Verlustes oder einer Beschädigung des Originals wiederhergestellt werden.
Warum braucht es eine regelmässige Datensicherung:

  • Schutz vor Datenverlust: Eines der offensichtlichsten Gründe für Datensicherung ist der Schutz vor Datenverlust. Wenn ein Computer abstürzt oder beschädigt wird, können alle gespeicherten Daten verloren gehen. Mit einer regelmäßigen Datensicherung können wichtige Dateien und Dokumente gesichert werden, so dass sie im Falle eines Systemfehlers wiederhergestellt werden können.
  • Schutz vor Malware: Schädliche Software wie Viren, Trojaner oder Ransomware können wichtige Daten verschlüsseln oder beschädigen. Mit einer Datensicherung kann der Schaden minimiert werden, indem die Daten aus einer früheren, nicht infizierten Version wiederhergestellt werden.
  • Bessere Datenorganisation: Eine regelmäßige Datensicherung kann dazu beitragen, Daten besser zu organisieren und zu verwalten. Es ermöglicht auch die Möglichkeit, alte Dateien und Dokumente zu löschen, die nicht mehr benötigt werden, um Platz auf dem Speichermedium freizugeben.

Wie kann eine Datensicherung erstellt werden?

Eine Datensicherung kann auf verschiedene Arten erstellt werden. Hier sind einige gängige Möglichkeiten:

  1. Externe Festplatte: Eine Möglichkeit besteht darin, wichtige Dateien auf einer externen Festplatte zu speichern. Hierzu schliesst man die Festplatte an den Computer an und kopiert die wichtigen Dateien auf die Festplatte. Eine externe Festplatte kann auch dazu verwendet werden, regelmässige automatische Backups zu erstellen. Wir installieren und verwenden eine Open-Source-Software eines unabhängigen Entwicklers, welche den ganzen Datensicherungsprozess fast vollständig automatisiert.
  2. USB-Stick: Ein USB-Stick kann ebenfalls verwendet werden, um wichtige Dateien zu speichern. Hierzu steckt man den USB-Stick in den Computer und kopiert die Dateien auf den Stick. Ein USB-Stick kann auch dazu verwendet werden, regelmässige automatische Backups zu erstellen.
  3. Cloud-Speicher: Eine weitere Möglichkeit besteht darin, wichtige Dateien auf einem Cloud-Speicher wie Dropbox, Google Drive, OneDrive oder der WALFRA Cloud zu speichern. Hierzu lädt man die Dateien in den Cloud-Speicher hoch, wo sie gespeichert werden. Cloud-Speicher bieten den Vorteil, dass die Daten von überall aus zugänglich sind. Jedoch sind die meisten Cloudspeicher nicht verschlüsselt und die Dateien werden durch den Cloudanbieter nicht gesichert – dies steht ebenfalls in den ellenlangen Allgemeinen Geschäfts Bedienungen (AGB) geschrieben.
  4. NAS-Speicher: Eine Verwendung eines Network Attached Storage-Systems, auch bekannt als NAS, wird immer beliebter. Ein NAS ist ein Gerät, das als zentraler Speicherort für Dateien fungiert und über ein Netzwerk an mehrere Computer angeschlossen werden kann. Es ähnelt einem externen Laufwerk, das jedoch über das Netzwerk erreichbar ist.

 

Hier die Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten: 

Art des Speichers Vorteile Nachteile Preis
USB-Festplatte Günstige Speicherlösung, schnelle Übertragung, hohe Speicherkapazität, Kontrolle über die Daten Begrenzte Mobilität, Anfälligkeit für Beschädigungen, Gefahr des Datenverlusts bei Ausfall der Festplatte Einmalig, je nach Speichergrösse:
Festplatte ab etwa Fr. 69.— für 1000 GB.
USB-Stick Klein und portabel, leicht zu bedienen, relativ günstig Begrenzte Speicherkapazität, Anfälligkeit für Beschädigungen und Datenverlust, Diebstahlrisiko, Durch die kleine Grösse verlustgefahr Einmalig, je nach Speichergrösse:
USB-Stick ab etwa Fr. 14.90 für 32 GB.
Cloud-Speicher Einfacher Zugriff von überall, skalierbare Speicherkapazität Abhängigkeit von einer Internetverbindung, mögliche Datenschutzprobleme, monatliche Kosten, möglicher Kontrollverlust über die Daten Je nach Speichergrösse gratis, ansonsten ab ein paar Franken pro Monat.
NAS-System Zentralisierte Speicherung und Verwaltung von Daten, hohe Speicherkapazität, einfache Einrichtung von Backups, Kontrolle über die Daten Höhere Anschaffungskosten, benötigt Netzwerkverbindung und Stromversorgung, begrenzte Mobilität, erhöhtes Sicherheitsrisiko Ab Fr. 369.— inkl. 1000 GB nutzbarem Speicher.

Über Cloud-Speicher und NAS-Systeme lesen Sie in Zukunft bei uns noch ausführlicher.

Eine offene Festplatte, bei der ihre innere Struktur und Mechanik sichtbar ist. Der Lese- und Schreibkopf schwebt über den rotierenden Scheiben, die Informationen speichern und lesen. Die Festplatte ist ein wichtiger Bestandteil von Computern und anderen elektronischen Geräten zur Speicherung von Daten.

Festplatte

In einer Festplatte befinden sich, wie CD aussehende, Scheiben auf welchen unsere Daten gespeichert werden
Foto von Denny Müller auf Unsplash
Auf dem Bild ist eine Serveranlage zu sehen, die in einem kühlen, modernen Raum steht. Die vielen Reihen von leistungsstarken Servern und Speichersystemen sind durch ordentlich verlegte Kabel miteinander verbunden und stehen bereit, um große Datenmengen schnell und zuverlässig zu speichern und zu verarbeiten. Einige der Geräte sind mit blinkenden Lichtern und Indikatoren ausgestattet, die darauf hinweisen, dass sie aktiv sind und ihre Arbeit verrichten. Insgesamt vermittelt das Bild ein Gefühl von Technologie und Fortschrittlichkeit, aber auch von der Komplexität und Verantwortung, die mit der Verwaltung und Wartung einer solchen Anlage verbunden sind.

Serveranlage für Cloudspeicher

Ein Beispielfoto einer Serveranlage welche zum Beispiel fü Serveranlagen oder ähnliches genutzt wird.
Foto von Taylor Vick auf Unsplash

Was sind die Risiken von Datenverlust?

  • Verlust von persönlichen Erinnerungen und wichtigen Daten: Wenn Sie keine Datensicherung durchführen und Ihre elektronischen Geräte ausfallen oder gestohlen werden, können Sie wichtige Erinnerungen wie Fotos, Videos und Dokumente verlieren. Diese Erinnerungen können oft nicht ersetzt werden und der Verlust kann emotional sehr belastend sein.
  • Zeit- und Arbeitsaufwand zur Wiederherstellung: Wenn Daten verloren gehen, kann es oft viel Zeit und Arbeit erfordern, um sie wiederherzustellen. Dies kann insbesondere dann problematisch sein, wenn die Daten für geschäftliche Zwecke benötigt werden, da der Verlust von Daten zu Produktionsverzögerungen oder sogar zu Betriebsunterbrechungen führen kann.
  • Verlust wichtiger Dokumente: Viele Menschen speichern wichtige Dokumente wie Versicherungspolicen, Steuerunterlagen und Kreditkartenabrechnungen auf ihren elektronischen Geräten. Wenn Sie diese Dokumente verlieren, kann dies zu erheblichen Schwierigkeiten und finanziellen Verlusten führen.
  • Verlust von Kontakten und Kalendereinträgen: Viele verwenden elektronische Geräte, um Kontakte und Kalendereinträge zu verwalten. Wenn Sie Ihre Daten nicht sichern und Ihre Geräte ausfallen, können Sie wichtige Termine verpassen oder den Kontakt zu wichtigen Personen verlieren.
  • Verletzung von Datenschutzgesetzen: Wenn vertrauliche Daten verloren gehen, kann dies zu Verletzungen von Datenschutzgesetzen führen. Unternehmen und Organisationen, die vertrauliche Daten speichern, müssen sicherstellen, dass diese Daten sicher aufbewahrt werden, um Datenschutzverletzungen zu vermeiden.
  • Reputationsschaden: Der Verlust wichtiger Daten kann das Ansehen eines Unternehmens oder einer Person beeinträchtigen. Wenn beispielsweise Kundendaten verloren gehen, kann dies das Vertrauen der Kunden in das Unternehmen beeinträchtigen.

Was gibt es noch zu beachten?

Es ist wichtig, regelmässig eine Datensicherung durchzuführen, um sicherzustellen, dass wichtige Daten und Informationen gesichert sind. Eine gute Praxis ist es, eine Datensicherung an einem sicheren Ort dezentral (also nicht beim gesicherten Gerät, sondern ausserhalb) aufzubewahren, um im Falle eines Datenverlusts oder eines Diebstahls der Hardware schnell darauf zugreifen zu können auch wenn das Schadensausmass grösser war (Brand, Wasser, Diebstahl, etc.). Ebenfalls sollte das Gerät über einen aktuellen Virenschutz verfügen um vor möglichen Viren, Trojanern, Malware und Spyware geschützt zu sein.

Wie viel sind Ihnen Ihre Daten wert?

Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt aber Mittel und Wege welche eine Datensicherung einfach und ohne Kenntnisse möglich machen. Falls Sie sich unsicher sind wo der Beste Ort für Ihre Datensicherung ist: Fangen Sie mit einer Datensicherung auf eine externe Festplatte oder auf einen USB-Stick an.
Wir richten Ihnen gerne eine Datensicherung auf ein solches Speichermedium ein. Die Einrichtung kostet Sie einmalig Fr. 30.– ohne Speichermedium. Damit werden all Ihre persönlichen Dateien mit einem Doppelklick auf den externen Speicher gesichert. Falls Sie ein Speichermedium benötigen, können Sie gleich vor Ort ein geeignetes erwerben. 

Fazit

Ob die Sicherung auf einer Festplatte, einem USB-Stick, einem Cloud-Speicher oder einem NAS-System gemacht wird – viele wären in einem Schadensfall froh, dass die Daten irgendwo gesichert sind. Es gibt viele Vor- und Nachteile der einzelnen Sicherungszielen welche unbedingt bedacht werden müssen!
Vor allem im geschäftlichen Bereich sind die Unternehmen verpflichtet gewisse Dokumente bis zu 10 Jahre aufzubewahren!

 

FAQ:

Was ist eine Datensicherung oder ein Backup?

Eine Datensicherung oder Backup ist eine Sicherungskopie von Dateien wie Fotos, Videos, Musik, Projekte oder Dokumente. Es ist eine Methode zur Sicherung von wichtigen Daten, die auf einem Computer oder einem anderen Speichermedium gespeichert sind.

Warum ist eine Datensicherung (Backup) wichtig und warum braucht man dies?

Eine Datensicherung ist wichtig, um Datenverluste durch Viren oder Malware, technische Defekte, Diebstahl, Feuer oder Wasserschäden zu vermeiden. Mit einer regelmäßigen Datensicherung können wichtige Dateien und Dokumente gesichert werden, so dass sie im Falle eines Systemausfalles wiederhergestellt werden können.

Wie kann eine Datensicherung erstellt werden?

Eine Datensicherung kann auf verschiedene Arten erstellt werden, wie zum Beispiel auf einer externen Festplatte, einem USB-Stick, einem Cloud-Speicher oder einem NAS-Speicher. Jede Methode hat ihre Vor- und Nachteile, und es ist wichtig, die beste Methode zu wählen, die zu den spezifischen Anforderungen und Bedürfnissen passt.

Welche Vorteile und Nachteile haben die verschiedenen Arten der Datensicherung?
  • Externe Festplatte: Günstige Speicherlösung, schnelle Übertragung, hohe Speicherkapazität, Kontrolle über die Daten. Begrenzte Mobilität, Anfälligkeit für physikalische Schäden oder Diebstahl.
  • USB-Stick: Günstige Speicherlösung, schnelle Übertragung, portabel. Begrenzte Speicherkapazität, Anfälligkeit für physikalische Schäden oder Verlust.
  • Cloud-Speicher: Hohe Mobilität, große Speicherkapazität, ortsunabhängiger Zugriff. Abhängigkeit vom Internet, Datenschutzprobleme und mangelnde Kontrolle über die Daten.
  • NAS-Speicher: Hohe Speicherkapazität, zentraler Speicherort für Dateien, Zugriff über das Netzwerk. Höhere Kosten, technische Kenntnisse für Einrichtung und Konfiguration erforderlich.

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da!
Rufen Sie uns unter 056 622 48 47 an, schreiben Sie uns eine E-Mail, klicken Sie rechts auf den Whatsapp-Knopf um mit uns zu chatten (während den Öffnunszeiten und nur sofern Ihr Gerät Whatsapp installiert hat) oder nehmen Sie Kontakt mittels untenstehendem Kontaktformular auf.

Rückrufformular

15 + 13 =

0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Webshop